Montag, 20. Dezember 2010

Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr

Hallo Ihr Lieben Weberleut',
aus dem tief verschneiten Bochum wünsche ich euch und euren Familien und Freunden eine gesegnete Weihnachtszeit und ein gesundes, glückliches Jahr 2011.

Gönne dich dir selbst.
Ich sage nicht: Tue dass immer.
Ich sage nicht: Tue es oft.
Aber ich sage: Tue es immer wieder einmal.
Sei wie für alle anderen auch für dich selbst da.
Bernhard von Clairvaux

In diesem Sinn, bis zur nächsten Auszeit Ende Januar
Angelika

Donnerstag, 7. Oktober 2010

Rund um´s Spinnen

Hallo liebe WerberInnen,
ich hab`s geschafft!!!!!!!! Ich bin drin und kann euch nun über das Motto unter dem unser nächstes Treffen steht informieren.
Unter Gerda´s Anleitung werden wir alle "spinnen". Sie wird ihr Spinnrad, Handspindeln und Wolle mitbringen. Sollte die Eine oder der Andere eigenes Werkzeug oder Material verwenden wollen, bringt`s mit.
Bis dahin liebe Grüße Angelika

Montag, 30. August 2010

29. August - Gewebeabschlüsse

Nach einer ausgiebigen Kaffeezeit mit Apfel- und Möhrenkuchen ging es hinein ins Thema.
Angelika hatte aus diversen Büchern alles zusammengetragen, was sie zu Gewebeabschlüssen finden konnte. Gemeinsam gingen wir alle Beispiele durch und konnten an mitgebrachten Beispielen die Umsetzung nachvollziehen.


Wie immer gab es so manches "Aha" und jede/r plauderte etwas aus dem eigenen Nähkästchen.


Matthias und Sabine berichteten noch von ihrem Färbekurs bei Karin Tegeler auf Fehmarn und breiteten die mitgebrachten Garnschätze aus.

Dienstag, 24. August 2010

Abschlüsse - Zu Gast im Mettmanner Hofhaus

Hallo ihr lieben Weber/innen,
am kommenden Sonntag ist es wieder soweit. Das Thema des Treffens:" Abschlüsse". 
Dazu habe ich einiges zusammen getragen und kopiert. Vielleicht kommt in geselliger Runde noch die eine oder andere "Abschluss"-Erfahrung hinzu. Das würde mich freuen.
Praktische Übungen könnten wir am Klick von Sabine machen.
Ich freue mich auf euch und den Austausch mit euch. 
Bis dahin
Angelika

Donnerstag, 10. Juni 2010

Unser Färbetag

Liebe Weberlein!

Für unseren Färbetag habe ich mir folgendes überlegt:
Wir könnten drei verschiedene Färbungen machen:
1. Topf: Färben von Woll- und Seidensträngen in Säurefarbe.
2. Topf: Färben von Wolle und Baumwolle mit Simplicol
3. Topf für Kettfärbungen.

dafür bringt ihr bitte mit:
- über Nacht in Wasser eingeweichte Woll-, Seiden - oder Baumwollstränge bzw. fertig geschärte Kette
- Schutzhandschuhe und Schürze oder andere Schutzkleidung
- wer eine Kette oder Spinnwolle färben möchte: 1 Rolle Klarsichtfolie, kleiner Schwamm

Wer hat, kann noch folgendes mitbringen:
- alte Marmeladengläser für die Farblösungen
- alte Löffel um die Farblösung auf die Wolle aufzubringen
- es gibt so Plastikfläschchen mit Spitztülle, die sind gut geeignet um die Farbe gezielt auf die Wolle aufzubringen. Vielleicht hat ja jemand so was ?

Welche Materialien lassen sich färben?
- mit Säurefarben: Schurwolle, Seide, Nylon.
- Mit Simplicol: Wolle, Seide, Polyamid, Baumwolle, Leinen, Viskose

Mischungen mit Kunstfasern gehen auch, jedoch kann die Färbung je nach Kunstfaseranteil heller ausfallen.

Für den Anfang eignet sich am besten Sockenwolle. Ganz dünne Wolle und auch reine Pflanzenfasern sind was für Fortgeschrittene.
Bitte bringt nicht nur weiße Wolle mit. Man kann auch sehr schön helle Töne überfärben.

Wie wird die Wolle vorbereitet?
- Strang wickeln: entweder auf einer Haspel oder über eine Stuhllehne. Den Strang ca. 3-4 mal ganz locker abbinden, dabei die Fadenenden mit einknoten. Dann findet man sie nachher leichter wieder. Mit locker meine ich wirklich ganz locker, sonst gibt es in der Färbung helle Stellen! Für einen ca. 100g schweren Strang nehme ich 30 cm Abbinde faden aus Baumwollein einer Kontrastfarbe. Dieser wird dann 8-förmig durch den Strang gezogen und zusammengeknotet
- Den Strang ein paar Stunden, am besten über Nacht, in Wasser einweichen bis sich alle Fasern vollgesogen haben. Dann gut ausdrücken und in einer Plastiktüte mitbringen.

Wie wird eine Kette vorbereitet?
- kurze Kette schären (für den Anfang reicht eine Schallänge, keineswegs aber mehr als 5m). Anfang und Ende ganz fest abbinden (nur hier wird die Kette wirklich zusammengehalten, daher ist das ganz wichtig). Gangkreuz und Fadenkreuz gaaanz locker mit festem Baumwollgarn abbinden. Zusätzlich kann man noch ein paar mal wie beim Strang 8-förmig abbinden.
- In Wasser einweichen wie oben beschrieben.


Wer Spinnwolle färben möchte: die können wir vor Ort einweichen, weil sie nicht so lange braucht.

Ich habe einige Stränge ungefärbte Sockenwolle, die ich fertig vorbereitet mitbringen kann, und zwar Schurwolle/Polyamid und Schurwolle/Baumwolle, zum Selbstkostenpreis von 2,50 Euro je 100g Strang. Meldet euch bitte, wenn ihr davon etwas haben möchtet (bitte Anzahl und ob Schurwolle oder Wolle/Baumwolle).

Wenn ihr dazu noch Fragen habt, beantworte ich die natürlich gerne!

Viele Grüße und bis bald,
Katja

Montag, 3. Mai 2010

Wollmarkt Euskirchen am 06. Juni 2010

Wir werden dieses Jahr mal wieder zum Wollmarkt nach Euskirchen fahren.
Es wäre doch nett sich dort zu treffen!
Für nähere Infos einfach auf den Titel dieses Posts klicken.
Neben dem Wollmarkt rund um das Museum gibt es bestimmt auch wieder den Markt in der ganzen Stadt verteilt. Auf jeden Fall werden auch einige WeberInnen vor Ort sein.

Ich schlage folgenden Treffpunkt vor:
13:00 Uhr am Eingang zum eigentlichen Museum
Vielleicht sollten wir auch unsere Handynummern austauschen

Bericht vom Treffen der Webergruppe NRW vom Sonntag, 25.4.2010 in Zülpich

Gerda Nolden hatte uns in die alte Römerstadt Zülpich am Fuß der Eifel eingeladen.
Außer Irene,die arbeiten musste, sind alle gekommen, Katja sogar mit dem Fahrrad.
Wir wurden mit Kaffee,Tee und Kuchen bestens bewirtet und haben große Pläne für die nächsten Jahre gemacht.
Die Themen,die uns interessieren und welche wir nach und nach abarbeiten wollen sind diese:
-Bindungslehre, Patronenzeichnen
-Kleidung herstellen, Schnitte
-Bindungen bestimmen
-Jaquardwebstuhl,
  verbunden mit einem Besuch in der Scheune (Silke)
-Perlendreher (Sabine)
-Möglichkeiten am 2-Schäfter, Broschieren
-Färben mit Luvotex
-Brettchenweben
-Schlauchgewebe
-Ideenumsetzung - Produktentwicklung
-Gewebtes anschauen
-Büchernachmittag
-Finnische Gewebe
-Direktzetteln (bei Maria in Köln)
-Museumsbesuch bei Anne
-Abschlüsse,z.B.Säume
-Spinnen mit der Handspindel

Evtl. wollen wir zu manchen Themen auch externe ReferentInnen einladen. Daneben steht auch noch der Vorschlag im Raum, ob wir uns als Gruppe ein Jahresthema nehmen, um daran zu arbeiten.

Nach der Museumssaison wollen wir uns bei Anne im Freilichmuseum Kommern treffen und am 2-Schäfter mit Musterstäben probieren und broschieren.


Nächstes Mal wollen wir uns zum Thema "Färben mit Luvotex" treffen.
Katja will das Thema vorbereiten. Mitzubringen sind Materialien aus Tierhaaren, ungesponnen oder gesponnen ,im Strang oder schon als Kette, locker abgebunden oder fest für Ikatfärbung.
Katja wird noch einen gesonderten Beitrag dazu einstellen!
Zwischendurch macht Silke Bindungslehre.
Ort: Katja Ulanowski, Kapellenstr. 9, 53121 Bonn
Zeit: Sonntag, den 27.Juni 11.00 Uhr

Zum Schluss hat Sabine uns noch vom Kopf in die Hand - lung gekriegt. Sie hatte Material und Werkzeug mitgebracht für Aufhänger im Knopflochstich.

Das war ein lebendiger, informativer,fröhlicher Nachmittag, Anne

Sonntag, 11. April 2010

April, April!

Ein kleiner Web-Scherz auf weavezine.com
Sogar mit Link zu einem Video auf YouTube
Wie immer: einfach auf "April, April!" klicken
Viel Spaß damit!

Mittwoch, 31. März 2010

Bahnhofstag Stickhausen

Wir sind eingeladen!!!

Einladung ! An alle Webertreffs!

Am Samstag, dem 19.Juni 2010, findet, wie in jedem Jahr, unser "Webertreff Ostfriesland und um zu" im Bahnhof Stickhausen" statt.

Wir treffen uns dort in der Zeit von 10.00 - 16.00 Uhr. An diesem Tag ist Gelegenheit und Zeit, für einen längeren Austausch.
Da wir schon lange den Wunsch haben, mit anderen Webertreffs in Kontakt zu treten, laden wir Euch herzlich ein, uns an diesem Tag mit 2-3 Personen in Stickhausen zu besuchen. Wir würden uns über Euer Kommen sehr freuen.
Es gibt in Stickhausen auch gute Übernachtungsmöglichkeiten und die ostfriesische Landschaft lädt zum verweilen ein.
Unser Arbeitsthema an diesem Tag, ist Drehergewebe- Perlendreher und Halblitzen. Wenn Ihre eigene Webstücke und Erfahrungen dazu beitragen könntet, wäre es schön, aber keine Bedingung. Unsere Referentinnen zu diesem Thema sind: Annelotte Jessen-M., Magrit Kaiser und Petra Schlimme.
Zur Verpflegung bringen wir alle etwas mit, einen Salat, Brot, Kuchen usw., es wäre nett, wenn Ihr Euch beteiligt.

In der Hoffnung auf große Beteiligung, herzliche Grüße,

Rita Szczepanek

Mittwoch, 10. März 2010

Danish Yarn Association

Irene hat den Link zur Yarn Association geschickt.
Ist rechts unter "Links" zu finden.
Aufnahmegebühr 134,00 €, Jahresgebühr 16,70 €.
Die Frage steht im Raum ob wir als Gruppe beitreten wollen.

Dienstag, 9. März 2010

Nächster Treff

Sollen wir die Themen vom letzten Mal noch einmal übernehmen oder gibt es andere Vorschläge, Wünsche? Hat jemand bestimmte Fragen, eine bestimmte Bindung über die wir sprechen wollen? Ein interessantes Thema zu berichten?

Garne in Enschede

Der Titel dieses Beitrags ist mit der WebSite von Eurotex-Yarns verlinkt. Also anfach anklicken! Vielleicht können wir uns bis zum nächsten Weber/innenTreff überlegen, an welchen Garnen wir Interesse haben und ob sich eine Fahrt dorthin lohnt.
Aktuelle Preisliste müsst ihr direkt anfragen. Ca. 1,60 €/kg

Samstag, 16. Januar 2010

Garnverkauf in Waxweiler

Leider fällt unser Wochenende in der Eifel aus. Daher fahren wir jetzt Freitag, den 22. Januar hin und zurück. Wer also Lust hat mitzukommen, wir haben noch drei Plätze im Auto frei! Ich denke, dass wir so kurz nach Mittag losfahren werden, vor dem Wochenendreiseverkehr.
Bitte melden bei sabine-koersgen@web.de

Montag, 4. Januar 2010

Weber-Treff Ostfriesland 2010

Termine:
11.01. Alles ums Leinen
23.02. Strukturen
10.05. Doppel- und Schlauchgewebe
19.06. "Bahnhofstag" in Stickhausen
Themen: Drehergewebe, Zeitschriften, PC-Web-Software
17.08. Stabdoppelgewebe
15.09. Schattengewebe
18.10. Jahresarbeit (?)
16.11. Rückblick auf das Jahr

Die Treffs beginnen jeweils um 15:30 Uhr mit einem Kaffee- Teetrinken.
Ab 16:30 Uhr beginnt dann der "offizielle" Teil; mit ReferentIn
Ort: Evangelische Landesvolkshochschule in Potshausen
TeilnehmerInnenbeitrag: 5,00 € / Termin bei Einzelbesuchen (30,00 € Jahresbeitrag)
Alle Angaben ohne Gewähr!
Nähere Infos bei: rita[at]szczepanek.de

Vielleicht wäre doch der Bahnhofstag in Stickhausen ein Termin für einen gemeinsamen Besuch!? Ich denke, dass der Treff an dem Tag auch früher beginnen wird. Nähere Infos folgen noch!
Hätte jemand Lust?