Samstag, 29. November 2014

Jahresprojekt 2014? - Planung 2015!

Das mit dem Jahresprojekt, das war wohl nichts, aus den unterschiedlichsten Gründen. Nur Marion hat als einzige eine Kette auf den Klick gebracht, immerhin.Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr mit einem gemeinsamen Projekt zu einem Thema. Im Laufe des Tages entwickelte sich die Idee hin zu: Kissen in "Dick und Dünn", man könnte auch sagen "Mit meinem Kissen durch Dick und Dünn".  

So hatten wir reichlich Zeit, uns mit dem Programm für das kommende  Jahr zu beschäftigen. Nachdem wir uns in den letzten Jahren immer wieder an unterschiedlichen Orten zwischen Bonn im  Süden, Herne im Norden, Viersen im Westen und Soest im Osten getroffen haben, treffen wir uns im nächsten Jahr probehalber abwechseln in Köln und Mettmann, also recht zentral für alle, um die teilweise weiten Anfahrten auszugleichen. Und auch der ein oder andere Termin "außer der Reihe" ist angedacht, wir sind also gespannt, was das Jahr uns bringen wird.


Wie man sehen kann, ging es eher gemütlich zu. Aber auch webtechnische Fragen wurden diskutiert, zum Beispiel Probleme  beim Verweben von Chenillegarnen. Katja zeigte uns eine einfache Möglichkeit zu erkennen, ob ein Chenillegarn dazu neigt, stark zu verdrehen:
Wenn man das Garn in Wasser legt, beginnt es, sich um sich selbst zu drehen.
Ein unangenehmes Problem, welches wohl öfters auftaucht, ist, dass das Garn bei längerflottierenden Bindungen  aus dem Gewebe schluppt.

Die Gefahr, beim Spulen Drall in den Faden zu bringen, ist auch nicht zu unterschätzen, vor allen Dingen beim Abzug nach oben.
Eine Möglichkeit dem entgegen zu wirken sind die kugelgelagerten Wollabwickler, die eigentlich von den Strickerinnen genutzt werden. Katjas spontane Lösung ist: der ungenutze Käse-Dreh-Teller! Einfach einen    Dorn anbringen, und los kann es gehen.

Ihr seht also, es war wieder einmal lecker, informativ und inspirierend!

Kommentare:

Ate hat gesagt…

Auf die Idee mit dem Fadenschwimmtest wäre ich niemals gekommen. Total genial.

LG Ate

Anonym hat gesagt…

Es war wieder ein interessantes Jahr mit Euch allen.
Viele nette Zusammenkünfte und immer gab es etwas zu lernen.

Euch allen eine geruhsame Weihnachtszeit und ein gesundes Neues Jahr

Gerda