Mittwoch, 27. Juli 2011

Wichtig für unser Treffen am Sonntag

Es gibt folgende Nachricht von Silke:

Hallo Maria, meinst du, du könntest noch mal folgende Nachricht auf unsere Webertreff - Seite stellen:" Bitte nicht am Museum parken! Fahrt die Straße einfach 200 m weiter und Ihr kommt automatisch auf den großen Parkplatz am Krickenbecker See."

Dienstag, 26. Juli 2011

Stabdoppelgewebe in Herne

Vor unserem nächsten Treff am Sonntag hier noch ein paar Bilder vom Stabdoppelgewebe in Herne:















































Auf jeden Fall waren wir alle schwer beschäftigt.
Und hatten natürlich auch jede Menge Spaß!




Mittwoch, 20. Juli 2011

Weiterleitung: Treffen in der SCHEUNE am 31.07.2011

Hallo zusammen,
Blogger scheint ein bisschen „zickig“ zu sein in der letzten Zeit, deshalb leite ich Silkes Posting weiter:

Hallo Ihr Lieben,
meldet Ihr Euch bitte bei mir, damit ich weiß wer alles am 31. Juli kommt.
Per Mail: silke.heks@arcor.de
Tel. 02153/2568 (AB ist immer an!)
Freue mich auf Euch.

Liebe Grüße
Silke

Montag, 4. Juli 2011

Einladung zum Weben eines Stabdoppelgewebes

Hallo liebe Weber-Treffler,
am 18.7.2011 lädt Gerda uns zu einem Kurs über Stabdoppelgewebe nach Herne ein. Treffpunkt ist ihre Werkstatt in der Musikschule um 14 °° Uhr. Bitte bereitet einen Musterwebstuhl vor.
Die Kette sollte ca. 20 cm breit und ca. 1m lang sein, geschärt mit einem hellen und einem dunklen Garn (am besten BW) . Eingezogen wird für ein Doppelgewebe in Leinwandbindung also
hell auf die Schäfte 1 + 2, dunkel auf die Schäfte 3 + 4 (oder umgekehrt, je nachdem welche Seite ihr oben haben wollt).
Material : Cottolin Nm 13/2 oder BW mind. Nm 20/2
besser dicker (8 Fd/cm) 80/10 Blatt einfach
Schärplan: je 2 Spulen helles und 2 Spulen dunkles Garn
Einzug gerade durch = Beisp. Schaft 1+2 hell, 3+4 dunkel
Blattstich machen wir vor Ort
2 Handschützen mit den gleichen Garnen und 2 Leisten zum Einlesen der Muster gehören als Arbeitsmaterial noch dazu . Habe ich was vergessen? Dann meldet euch. Lasst es euch gut gehen bis zum 18. Angelika